Einsatzart: Brandeinsatz

Heute wurden wir um 15:28 Uhr gemeinsam mit der FF Unterwaltersdorf zum Brand einer Steckdose in den Ackerweg alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte, dass aus einer Steckdose in der Fassade plötzlich Flammen schlugen. Es gelang ihm, mit einem auf der Terrasse liegenden Pullover die Flammen zu ersticken und so den Brand zu löschen. Gleichzeitig alarmierte er die Feuerwehr. Bei unserem Eintreffen war der offensichtliche Brand bereits gelöscht. Wir mussten jedoch Teile der Fassade öffnen, da sich der Schwellbrand bereits ausgebreitet hatte. Dank der gewohnt guten Zusammenarbeit mit unserer Nachbarfeuerwehr, war dies aber schnell erledigt.

Ersten Annahmen zufolge befand sich niemand im Haus, da keiner auf das Klopfen reagierte, es stellte sich aber heraus, dass die Tochter des Hausbesitzers im Obergeschoss des bereits stark verrauchten Hauses schlief. Zum Glück hatte der Nachbar so schnell reagiert und es nichts Schlimmeres Passiert. Nach der Entrauchung des Hauses mittels Hochdrucklüfter, konnten wir wieder einrücken.

 

Fotos: Thomas Lenger