Nachdem vergangene Woche die FJ Stunde wieder in der Kleingruppe begonnen werden konnte, waren wir über die nächste Lockerungsstufe sehr erfreut.

Wir dürfen wieder in voller Stärke gemeinsam die Jugendstunden abhalten. Natürlich müssen auch weiterhin die gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnamen dabei eingehalten werden.

 

In der heutigen Jugendstunde standen wir vor der Aufgabe einen umgestürzten Transporter wieder aufzurichten.

Zunächst konnte jeder seine Ideen einbringen wie es uns gelingen könnte den Transporter wieder auf seine Räder zu stellen.

 

Wir entschieden uns für das Aufrichten mittels Hebekissen.

 

Dabei konnten wir bei den Grundlagen der vergangenen Jugendstunde anknüpfen und bereits erlerntes in die Praxis umsetzen.

Neu für uns war jedoch der Einsatz des "großen" Hebekissensatzes, welcher im Gegensatz zu den Hebekissen der Vorwoche eine vielfache Hubhöhe aufweist.

 

Damit konnten wir den Transporter schonend und mit geringen Kraftaufwand wieder aufrichten.